Sport ist sehr dynamisch und so werden auch immer wieder neue Sportarten entwickelt, während andere in Vergessenheit geraten. Um die Übersicht zu bewahren, werden die Sportarten gemeinhin in Kategorien unterteilt, um sie so von anderen Sportarten abzugrenzen. Eine dieser Kategorien ist gemeinhin der Ballsport, zu welchem oft auch Sportarten mit ähnlichen Sportgeräten wie einer Kugel, einem Diskus oder Shuttle gezählt werden. Es kann sich dabei um Einzel-, Doppel- oder Mannschaftssportarten handeln. Viele von ihnen werden auch wettkampfmaßig, zum Teil mit großem Öffentlichkeitsinteresse, betrieben.

Volleyball

Eine der beliebtesten Ballsportarten ist Volleyball, wobei die Sportart wiederum ein Oberbegriff für Sportarten wie Beach-, Sitz- oder Wasservolleyball ist. Sie werden meist als Mannschaftssport betrieben und es ist das Ziel, einen Ball in die Spielfläche des gegnerischen Teams zu schleudern, ohne dass dieses ihn abfangen kann.

Die Standardversion des Spiels erfreut sich sehr großer Beliebtheit und ist zum Beispiel auch bei den Olympischen Spielen zu finden. In vielen Ländern, darunter auch in Deutschland, gibt es ein Ligasystem, in dem sich die besten Spieler messen. Auf internationaler Ebene gibt es unter anderem eine Europa- und Weltmeisterschaft und in Europa auch ein Champions-League.

Fußball

Ein weiterer sehr beliebter Ballsport ist der Fußball. Wie es der Name nahelegt, wird hier der Ball mit dem Fuß bewegt und es wird so versucht, ihn ins gegnerische Tor zu bringen. Auch hier gibt es einige Varianten, darunter Kleinfeldfußball, Futsal oder Footvolley. Sie sind aber, anders als bei den Volleyballvarianten, von geringer Bedeutung.

Fußball ist ein sehr beliebter Freizeitsport, der sowohl organisiert in Vereinen als auch unorganisiert von Einzelpersonen betrieben wird. In fast jedem Land der Erde gibt es außerdem professionelle Fußballligen, die zum Teil eine riesige Fangemeinde in ihren Bann ziehen. Es geht beim professionellen Fußball dann auch nicht mehr nur um das Spiel, sondern oft auch um viel Geld. Erfolgreiche Spieler sind oft Millionen wert.